Die Initiative Foodsharing

von Carmen Menn

Lebensmittel teilen statt wegwerfen

Foodsharing Gemüse in Kisten
Foto: Carmen Menn, Bonn

Lebensmittel teilen und auf die Verschwendung von Lebensmitteln aufmerksam machen, dafür setzt sich die Initiative Foodsharing ein. In Deutschland gibt es mehrere hundert Gruppen, die sich ehrenamtlich für die Rettung von übriggebliebenen Lebensmitteln einsetzen. Sie holen sie bei Supermärkten oder Kantinen ab und geben sie an öffentliche Einrichtungen wie Seniorenstätten oder Obdachlosenheimen ab. Lebensmittel teilen kann jeder. Über die Online-Plattform von Foodsharing kann jeder seine Lebensmittelreste eintragen. Carmen Menn hat sich mit Lebensmittelrettern getroffen und einen Artikel über die Initiative für das Bundeszentrum für Ernährung geschrieben.

Der Artikel "Foodsharing" auf bzfe.de

Das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) führt Informationen rund um das Thema Essen zusammen, ordnet sie und ist in allen Fragen der Ernährung Ansprechpartner für Verbraucher. www.bzfe.de

Schlagwörter zu diesem Artikel:

Zurück